Sport ist (k)ein Mord

Hallo Leute,
nachdem ich vorgestern auf Empfehlung vom Steffen das erste Mal bei Taekwando war, hab ich es gestern geschafft mir beim Arbeiten einen Muskelkater in den Waden zu holen. Ich bin den ganzen Tag fast nur Treppen gelaufen (auf- und abwaerts).
Wie jeder wissen sollte ist das beste Mittel gegen Muskelkater die Belastung der Muskeln ist, also bin ich heute abend wieder zum Teakwando.
Von den anderthalb Stunden Training gehen zuerst knappe 30 Minuten auf Aufwaermen drauf. Danach folgt eine Viertelstunde Dehnuebungen und erst danach erfolgt das Ueben der Stellungen, Bein- und Handtechniken.
Wir haben zuerst die hohe und niedrige Vorwaertsbeinstellung gelernt. Danach folgten der abwaertsgerichtete- und der obere Block und noch drei Tritttechniken (vorwaerts, abwaerts und seitwaerts).
Danach fuehlt man sich richtig erholt, sogar wenn man vorher schon zwoelf stunden arbeiten war.

Leute ich sag euch, wenn ihr irgendwie die Moeglichkeit habt Taekwando zu versuchen, dann tut es.

Wer naeheres zu Taekwando wissen will, der schaue sich http://de.wikipedia.org/wiki/Taekwando an

Auf Bald

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s